Rest-Abfall: AWG

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Downloads

Hauptbereich

Rest-Abfall

Rest-Abfall

Die schwarze Rest-Abfall-Tonne wird alle 4 Wochen geleert.
Die einzelnen Leerungen werden gezählt.
Für jede Leerung muss bezahlt werden.
Deshalb empfehlen wir, nur volle Tonnen raus zu stellen.
So können Kosten gespart werden.
Pro Rest-Abfall-Tonne werden im Jahr mindestens 6 Leerungen berechnet.
Nur Haushalte in denen nur 1 Person lebt, können auf 4 Leerungen reduzieren.

Bitte rufen Sie bei Fragen die Abfallberatung an.

Sie erhalten die Tonnen in folgenden Größen:

  • 60 Liter für 3,83 EUR pro Leerung
  • 120 Liter für 7,66 EUR pro Leerung
  • 240 Liter für 15,32 EUR pro Leerung

Das gehört in die Rest-Abfall-Tonne

freundlicher Smiley
  • Windeln
  • Damen-Binden oder Tampons
  • Verbands-Material
  • Alte Medikamente in kleinen Mengen
  • Porzellan oder Keramik
  • Glüh-Birnen, aber keine Energie-Spar-Lampen
  • Staub-Sauger-Beutel
  • Straßen-Kehricht
  • Tapeten
  • Kinder-Spiel-Zeug
  • Katzen-Streu
  • Zigaretten-Kippen
  • Kalte Asche
  • Taschen-Tücher

Das gehört nicht in die Rest-Abfall-Tonne

trauriger Smiley
  • Sauberes Papier, das gehört in die grüne Papier-Tonne.
  • Glas, das gehört in die grüne Glas-Tonne.
  • Metall, das gehört zur Schrott-Sammlung oder auf den Recycling-Hof.
  • Obst oder Gemüse, das gehört in die braune Bio-Tonne.
  • Zweige, Gras, Blumen, das gehört in die braune Bio-Tonne.
  • Batterien und Akkus, die gehören auf den Recycling-Hof.
  • Energie-Spar-Lampen, die gehören auf den Recycling-Hof.
  • Schad- und Problem-Stoffe wie flüssige Lacke und Farben, die gehören zur Problem-Stoff-Sammlung.
  • Kleb-Stoffe, die gehören zur Problem-Stoff-Sammlung.