Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Downloads

Umweltschutz

Was hat Abfallentsorgung mit Umweltschutz zu tun?

Eine ganze Menge! Ziel des Umweltschutzes ist die Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlage aller Lebewesen mit einem funktionierenden Naturhaushalt. Eine funktionierende Kreislaufwirtschaft unterstützt dieses Ziel. Natürliche Ressourcen werden geschont, Wertstoffe verwertet, Energie gespart und Schadstoffbelastungen minimiert. Dies schreibt schon der Gesetzgeber vor.

Abfallbeseitigungsgesetz, Abfallgesetz, Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz, Kreislaufwirtschaftsgesetz: Innerhalb von nur vier Jahrzehnten hat sich der Name des maßgeblichen Bundesgesetzes, das die rechtlichen Vorgaben zur Entsorgung von Abfall- und Wertstoffen vorgibt, vier Mal geändert. Und bereits der Namenswandel zeigt auf, wo sich die gesetzlichen Rahmenbedingungen seit Anfang der 70er-Jahre hin entwickelt haben: von der klassischen Entsorgung und Deponierung von Abfällen mit Sonderbehandlung gefährlicher Abfälle hin zu einer möglichst umfassenden Wiederverwertung.

Wir sorgen dafür, dass möglichst viele gesammelte Wertstoffe einer hochwertigen Verwertung zugeführt werden.

Abfalltrennen leicht gemacht

Abfalltrennen leicht gemacht. Durch ein bequemes Abfallsammelsystem machen wir es unseren Kunden leicht, Abfälle und Wertstoffe zu trennen und einer Verwertung zuzuführen. Ein ganz herzliches Dankeschön an die Bürger und Gewerbetreibende im Landkreis Calw! Sie machen prima mit und verhelfen dem Landkreis Calw regelmäßig zu Spitzenplätzen in der Abfallbilanz Baden-Württembergs.

Abholung am Haus:

  • Restabfall (schwarze Tonne)
  • Bioabfall (braune Tonne)
  • Glas und Papier (grüne Tonne)
  • Umverpackungen mit grünem Punkt (gelber Sack bzw. Behälter)
  • Schrottabfälle (zweimal jährlich)
  • Altkleider (zwei- bis viermal jährlich)
  • Sperrmüll, Altholz, verholzte Grünabfälle (gebührenpflichtig)
  • Problemstoffe (zweimal jährlich, Schadstoffmobil)

Abgabe am Depotcontainer:

  • Glasabfälle
  • Altkleider

Abgabe auf den Recyclinghöfen:

  • Glasabfälle
  • Papier, Kartonagen
  • Elektroschrott
  • Bauschutt
  • Restabfall
  • Baumwurzeln
  • Fenster
  • Reifen
  • Hartplastik
  • Holz
  • Styropor
  • und vieles mehr

Stromerzeugung durch Fotovoltaik

2013 betraten wir mit der AWG Neuland. Auf der Südböschung der verfüllten Deponie Oberhaugstett entstand eine große Fotovoltaikanlage mit einer Nennleistung von 1.215 Megawatt Peak (MWp). Dadurch können rund 350 Haushalte (z.B. Altbulach) mit Strom versorgt werden.

Film über die Fotovoltaikanlage

Fotovoltaikanlage Oberhaugstett
Fotovoltaikanlage Oberhaugstett

Holzenergie

Seit dem Jahr 2000 unterstützt die Abfallwirtschaft im Landkreis Calw die Verbreitung der Holzenergienutzung. Von Nagold und Simmozheim aus werden Holzhackschnitzel vertrieben.

Die Hackschnitzel werden einerseits aus Schwach- und Bruchholz, Kappabschnitten sowie aus dem bei Pflegemaßnahmen anfallenden Holz aus Straßenbegleitgrün gewonnen. Andererseits wird aber auch der für Borkenkäfer bruttaugliche Schlagabraum verwertet. So wird Energie gewonnen und gleichzeitig die Gefahr eines Borkenkäferbefalls deutlich reduziert. Dies führt zu einer Win-win-Situation für die Waldbesitzer und die AWG, die mit der Verwertung dieser Hölzer auch ein neues Potenzial zur Wertschöpfung der nachwachsenden Rohstoffe bietet.

Vier Qualitäten von Hackschnitzeln werden heute über die AWG verwertet. Frische Waldhackschnitzel aus reinen Resthölzern und ebensolche Sägehackschnitzel, die in Sägewerken anfallen. Dazu getrocknete Hackschnitzel, deren Restwassergehalt nach der Trocknung durch eine Biogasanlage auf etwa 15 Prozent reduziert wurde, sowie Grünguthackschnitzel, die aus der Aufarbeitung von verholzten Grünabfällen anfallen. Je nach Art kommen diese in größeren oder kleineren Anlagen zum Einsatz.

Natürlich nutzen wir auch selbst Holzenergie zum Heizen. Holzpellets sorgen ohne zusätzlichen Ausstoß von Kohlendioxid für wohlige Wärme im:

  • Verwaltungsgebäude in Nagold
  • Bürogebäude und Werkstatt der Entsorgungsanlage Walddorf
  • Bürogebäude der Entsorgungsanlage Simmozheim
  • Bürogebäude der Entsorgungsanlage Oberhaugstett
Hackschnitzel
Hackschnitzel

Abfallkalender

Hier finden Sie alle Abfuhrtermine nach Orten sortiert.
Wählen Sie den gewünschten Ort aus und laden den Kalender herunter.

Zum Abfallkalender

Abfallwecker per E-Mail

Nutzen Sie jetzt unseren kostenlosen E-Mail-Abfallwecker, hier klicken und anmelden:

Zum Abfallwecker