Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Downloads

Alt-Papier

Alt-Papier

Schreib-Papier, Zeitungen, Zeitschriften, Kartons oder Papp-Schachteln gehören in die grüne Papier-Tonne.
Aus den Papier-Abfällen kann man neues Papier machen.
Das ist gut, denn dadurch müssen weniger Bäume gefällt werden.

Die grüne Papier-Tonne

Die grüne Papier-Tonne wird alle 8 Wochen geleert.
Jeder Haushalt kann 1 grüne Tonne haben.
Die grüne Papier-Tonne gibt es in 2 Größen:

  • 120 Liter Papier-Tonne und
  • 240 Liter Papier-Tonne

Die grüne Tonne kann auch für Alt-Glas genutzt werden.
Man kann abwechselnd Alt-Papier und Alt-Glas darin sammeln.
Man kann sich aber auch eine zweite grüne Tonne bestellen. Das kostet einmal 25 Euro.
Dann kann man in einer grünen Tonne Alt-Papier sammeln und in der anderen grünen Tonne Alt-Glas.

Das gehört in die grüne Papier-Tonne:

Das darf in die Papier-Tonne.
Das darf in die Papier-Tonne.
  • Zeitungen
  • Zeitschriften
  • Kartons, die muss man vielleicht zerkleinern
  • Bücher
  • Loses Papier

Das gehört nicht in die grüne Papier-Tonne:

trauriger Smiley
  • Tapeten, die gehören in den Rest-Abfall.
  • Papier-Taschentücher und dreckiges Papier, die gehören in den Rest-Abfall.
  • Windeln und Hygiene-Tücher, die gehören in den Rest-Abfall.
  • Servietten und Küchen-Papier, die gehören in den Rest-Abfall oder in die Bio-Tonne.
  • Vesper-Papier, die gehören in den Rest-Abfall oder in die Bio-Tonne.
  • Getränke-Tüten aus Verbund-Material wie Tetrapaks, die gehören in den Gelben Sack.
  • Styropor und Plastik-Tüten, die gehören in den Gelben Sack.
  • Foto-Papier, das gehört in den Rest-Abfall.
  • Akten-Schnitzel, die muss man zum Recycling-Hof bringen.

Weitere Entsorgungs-Möglichkeit:

Große Mengen Alt-Papier oder Kartons können Sie auch auf allen Recycling-Höfen abgeben.

Kontakt + Öffnungs-Zeiten

Die Abfall-Beratung können Sie kosten-los anrufen unter der Telefon-Nummer 0800 3030 839.
Fax: 07452 6006-7777
E-Mail schreiben

Öffnungs-Zeiten
Montag: 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Dienstag: 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Mittwoch: 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Donnerstag: 8.00 Uhr bis 18.30 Uhr
Freitag: 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Abfall-Beratung
Abfall-Beratung